Gewaltfreie Kommunikation – Teil 2

Das Thema „Kommunikation“ – eines, mit dem sich viele PsychologInnen, PhilosophInnen und WissenschaftlerInnen aus den verschiedensten Kulturen und Bereichen auseinander gesetzt haben.

Insbesondere ist hier Dr. Marschall Rosenberg als Vertreter der gewaltfreien Kommunikation zu hervorzuheben. Die GfK bezeichnet eine aggressive Sprache als Wolfssprache, die dazu führt, dass sich der andere schlecht fühlt, sich wehrt oder ausweicht.

Laut Rosenberg verursacht diese Kommunikation gegenseitige Aggression und bedingt das Verhärten der Fronten. Nach Rosenberg sollten in jedem Gespräch vier Bestandteile (Beobachtungen, Gefühle, Bedürfnisse, Bitten) klar ausgesprochen und verstanden werden, wobei es wichtig ist, Beobachtungen nicht mit Bewertungen zu vermischen, in Kontakt zu den Gefühlen zu kommen, Bedürfnisse zu erkennen und Bitten mit treffenden Worten zu äußern. Wie GfK auch im Kita-Alltag gut und nachhaltig umgesetzt werden kann, erfahren Sie in diesem speziellen Online-Seminar.

44,95

Auswahl zurücksetzen
Seminarinhalte
  • Was ist Kommunikation und was bedeutet Gewaltfreie Kommunikation?
  • Hilfe – Mein Gesprächspartner ist zu aggresiv  – Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
  • GFK im Kita-Alltag mit Kindern, Eltern, Kollegen
  • Exemplarische Fallbesprechung
Dauer
3 Stunden
Zahlungsmöglichkeiten

Für eine Teilnahme an der Semianraufzeichnung ist ein Code erforderlich, welcher nach Bezahlung per E-Mail verschickt wird.

Zahlungen sind möglich über Paypal, Klarna, per Kreditkarte oder per Vorabüberweisung.

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen einen PC, ein Handy oder ein Tablet mit einer möglichst stabilen Internetverbindung.

Außerdem sollten Sie als Internetbrowser am besten Chrome oder Firefox benutzen, auch auf dem Handy oder Tablet.

Um das Seminar am PC hören zu können sollten Sie entweder über Kopfhörer oder Lautsprecher verfügen. Wir empfehlen ein Headset, damit eine aktive Teilnahme am Seminar möglich ist und Sie sich mit den anderen Teilnehmern austauschen können. Bei Fragen können Sie uns gerne anrufen oder uns per E-Mail kontaktieren.

Eine Webcam oder alternativ die Kamerafreischaltung auf dem Handy oder Tablet ist nicht zwingend notwendig.

Termine

17. Nov. 2020, 12.00 Uhr – 15.00 Uhr

17. Nov. 2020, 17.00 Uhr – 20.00 Uhr

Das könnte dir auch gefallen …

Um an dieser Fortbildung teilzunehmen sollten Sie zunächst "Gewaltfreie Kommunikation - Teil 1" besucht haben. Der oben aufgeführte Seminarinhalt bezieht sich auf beide Termine dieser Fortbildungsreihe.