Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern – Teil 2

Auch wenn es den einen oder anderen erschrecken mag: Verhaltensauffällige Kinder sind keine Einzelfälle in der Kita. Schätzungsweise 25 bis 30 Prozent der Kinder kommen mit verhaltensbesonderen Verhalten in die Einrichtungen. Die aktuelle Corona-Krise mit ihren vielen sozialen Beschränkungen verstärkt diesen Zustand sogar noch.

Der Ursprung dieses Verhaltens ist nicht immer gleich einsehbar oder verständlich. So kann eine körperliche Beeinträchtigung die weitere Entwicklung des Kindes hemmen oder es liegt ein traumatisches Erlebnis vor, welches das Kind nicht „zur Ruhe“ kommen lässt.

Wie können Sie als Erzieher verhaltensauffällige Kinder angemessen im pädagogischen Alltag unterstützen? Welche Möglichkeiten bieten sich für Sie an, sowohl die betroffenen Kinder als auch Regelkinder in dieselben Gruppen zu betreuen?

In diesem Online-Seminar erfahren Sie, wie Sie auf die besonderen Bedürfnisse von verhaltensauffälligen Kindern eingehen können. Dies erfordert ein hohes Maß an Empathie und Beobachtungsgabe, damit Sie auf Veränderungen und Entwicklungen rechtzeitig reagieren und unterstützen können. Diese Online-Fortbildung hilft Ihnen dabei, eine professionelle Haltung einzunehmen.

Datum

Feb 04 2022
Vorbei!

Uhrzeit

17:00 - 20:00

Kosten

44,95€
Kategorie

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.